Microsoft SQL Server Standard Sortierreihenfolge der Instanz anzeigen

Auf der Kommandozeile oder im Query Analyzer kann man per T-SQL wie folgt die Sortierreihenfolge eine SQL Server Instanz anzeigen:

SELECT SERVERPROPERTY('collation')

Die Sortierreihenfolge einer Datenbank lässt sich mit der Funktion DATABASEPROPERTYEX herausfinden. Diese erwartet die Parameter @DatabaseName und @PropertyName. Am Beispiel der ‚master‘ Datenbank könnte dies dann so aussehen:

SELECT DATABASEPROPERTYEX('master', 'collation')

Ausgeführtes T-SQL Statement eines SQL-Server Prozesses

Um das aktuell ausgeführtes T-SQL Statement eines SQL-Server Prozesses anhand des sql_handle aus beispielsweise sys.dm_exec_requests per T-SQL (Beispielsweise in sqlcmd) anzuzeigen reicht folgendes T-SQL Statement:

SELECT * FROM sys.dm_exec_sql_text(<SQL_HANDLE>)
go

Der benötigte SQL_HANDLE Parameter kann aus sys.dm_exec_requests abgerufen werden wie hier erklärt. Dazu muss in der Abfrage dort eben das Feld sql_handle hinzugefügt werden.

Ein Aufruf könnte dann so aussehen:

SELECT * FROM sys.dm_exec_sql_text(0x02000000CCB0F308167B0C79C490334383A6EF32B5ADA66F)
go

In der Abgerufenen Tabelle steht das ausgeführte SQL-Statement des Prozesses dann in der Spalte ‚text‘.

SQL Server Prozesse per T-SQL abfragen

Beispielsweise per sqlcmd, oder auch im Management Studio lassen sich laufende Prozesse mit folgender Abfrage anzeigen:

select session_id, status, command from sys.dm_exec_requests
go

Mehr zu sys.dm_exec_requests und deren Spalten hier: http://msdn.microsoft.com/de-de/library/ms177648(v=sql.90).aspx